Handball-Forum meinelieblinge
Zurück   Handball-Forum meinelieblinge > Infos und Nachrichten > Vereinsinfos

Vereinsinfos Allgemeine Infos aus Presse und Vereinen

Männer HVN Frauen HVN Jungen HVN Mädchen HVN Handballkreise
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.03.2019, 14:43   #1

Nur für Mitglieder
Standard Heimspiel in Oberhausen – TVG gewinnt auch hier den direkten Vergleich

HSG RW O TV – TV Geistenbeck 27:32 (12:18)


Bis zur 15. Minute sahen die vielen mitgereisten Geistenbecker Zuschauer, die das Auswärtsspiel in der Willi-Jürissen-Halle in Oberhausen zu einem Heimspiel machten, beim 8:8 ein ausgeglichenes Spiel. Danach wurde der TV Geistenbeck aggressiver in der Defensive und verteidigte sogar gegen 7 Feldspieler sehr offensiv. Oberhausen verlor den spielerischen Faden und machte viele Fehler im Spielaufbau. Die Gäste nutzten dies brutal aus und setzten sich bis zur 22. Minute mit einem 6:0 Lauf auf 8:14 ab. Irgendwie teilnahmslos musste der gesperrte Oberhausener Trainer Szargiej auf der Tribüne mit ansehen, wie sich der TVG einen Pausenvorsprung von 12:18 erspielen konnte. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen müssen, denn Geistenbeck gab noch 5 aussichtsreife Gegenstoßmöglichkeiten durch Ballverluste bzw. Fehlwürfe her.


Angang Halbzeit 2 legte der TVG noch einen vor und erspielte sich beim 13:20 und einem +7 die höchste Führung an diesem Abend. In der Folgezeit ließ ein wenig die Konzentration nach – 3-4 Abpraller landeten in den Händen der Oberhausener, die sich nun Tor um Tor herankämpften. Bei RWO stand nun auch die Defensive wesentlich besser und bereitete den Akteuren aus Geistenbeck schon einige Probleme. Wenn man jedoch den Ball zum starken Kreisläufer Timo Bautz (6) bekommen konnte, blieb der TVG effektiv. Einen Vorsprung von 3-4 Toren verteidigte der Gast so bis in die letzten 10 Minuten, musste hier beim 23:25 und 24:26 (54. Minute) jedoch aufpassen nicht den Anschlusstreffer zu bekommen. Doch der TVG legte nervenstark wieder ein 26:30 vor. Vor allem auf Manuel Bremges (8) war in dieser Phase verlass – er erzielte beim 26:31 bereits seinen 100. Saisontreffer für sein Team. Zum Schluss ging es darum, den direkten Vergleich gegen Oberhausen zu gewinnen – 27:30 verlor der TVG in der Hinrunde in Mülfort und verbesserte nun mit einem verdienten 27:32 Auswärtserfolg diese Bilanz.


Es spielten und trafen: Nordmann, Lausberg – Bremges (8), Hermanns (7), Bautz (6), Crews, Reinartz (je 3), De la Vega (2), A. Meißner. D. Meißner, Schütte (je 1), Wagenblast, Krücken, Schumacher


Nächste Woche kommt die Tschft. St. Tönis in die Hölle Mülfort. Auch gegen Tönis möchte der TVG sein negatives Erlebnis aus der Vorrunde (27:26 Niederlage) korrigieren – außerdem geht es um die Verfolgerplätze hinter dem souveränen Tabellenführer Jahn Hiesfeld.


Timo Bautz spielte sehr effektiv.
6 Tore aus 7 Torwürfen konnte der
TVG Kreisläufer in Oberhausen erzielen




Weiterlesen...
News-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © meinelieblinge.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2019 vbdesigns.de